Potsdambannerneu02

 

Rund_08
strassenbahn_potsdam04

[ zurück zur Übersicht ]

ecke_lo_grün03

 

ecke_ro_grün03

 

 

Die Straßenbahndepots

Bereits die Pferdebahn hatte natürlich eine Heimstätte, in der die Fahrzeuge gewartet, die Pferde gefüttert und die Fahrer versorgt wurden. Das hat sich auch bei der elektrischen Straßenbahn nicht geändert - im Gegenteil. Die Hallen wurden immer größer und neue Berufszweige mussten in den Werkstätten untergebracht werden.

Die Potsdamer elektrische Straßenbahn verfügte in ihrer fast 100jährigen Geschichte über insgesamt drei dieser Betriebshöfe. 1907 eröffneten Werkstatt und Wagenhalle in der Holzmarktstraße, 1935 kam die Halle an der Heinrich-Mann-Allee hinzu. Im Jahre 2002 wurden beide Anlagen und der Bus-Betriebshof durch ein gänzlich neues Depot ersetzt, welches seither einen kombinierten Straßenbahn- und Bus-Betriebshof darstellt. Auf den nachfolgenden Seiten erfährst du alles zur Geschichte der Tram-Betriebshöfe in Potsdam.

 

 

ecke_lu_grün04

 

ecke_ru_grün04


 

ecke_lo_grün03

  

ecke_ro_grün03

 

 

Depot Holzmarktstrasse

Betriebshof Holzmarktstraße

Die erste Heimstätte der Elektrischen

  • hier erfährst Du mehr über die Geschichte des Depots an der Holzmarktstraße

    (under construction)

 

 

ecke_lu_grün04

 

ecke_ru_grün04


 

ecke_lo_grün03

   

ecke_ro_grün03

 

 

006 Betriebshof05

Betriebshof Heinrich-Mann-Allee

Einfach aber hilfreich

  • Informationen zur Wagenhalle an der Heinrich-Mann-Allee findest Du hier

    [ mehr Infos ]

 

 

ecke_lu_grün04

 

ecke_ru_grün04


 

ecke_lo_grün03

     

ecke_ro_grün03

 

 

Depot Zubeilstrasse

Betriebshof Fritz-Zubeil-Straße

Der neue Betriebshof

  • Hier findest Du Informationen zur neuen Heimstätte der Potsdamer Straßenbahn

    [ mehr Infos ]

 

 

ecke_lu_grün04

 

ecke_ru_grün04

[ zurück zur Übersicht ]