Potsdambannerneu02

 

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Die KT4D in anderen Städten

Insgesamt 1024 des Typs KT4D wurden  an die Städte der DDR verteilt. Zwar waren die KT4D ursprünglich nur für die DDR entwickelt worden, recht schnell begann sich aber auch die Sowjetunion für die Wagen zu interessieren. Die Fahrzeuge gelangten an Betriebe, die nicht über die russische Standartspurweite von 1524 mm verfügten. Diese 415 Fahrzeuge wurden als KT4SU bezeichnet.  Ab 1980 gelangten auch 240 Fahrzeuge nach Jugoslawien (KT4YU), die in Beograd und Zagreb eingesetzt werden. 

[ zurück ]

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

185 Brandenburg

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Brandenburg an der Havel

KT6NF 185, (Baujahr 1983, modernisiert 1995, Einbau Niederflurmittelteil 1997)

KT4D 185 war der letzte neue KT4D, den Brandenburg erhielt. Die nachfolgenden Wagen wurden bereits aus anderen Städte als Gebrauchtwagen übernommen. Hier erreicht der Wagen gerade die Haltestelle “Kanalstraße”, wo sich auch das inzwischen geschlossene Depot befindet.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

129 Cottbus

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Cottbus

KT6NF 129, (Baujahr 1983, modernisiert und Einbau Niederflurmittelteil 1997)

Die Cottbusser Wagen ähneln äusserlich den Potsdamer KT4Dm. Hier der Cottbusser KT6NF Nr. 129.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

459 Erfurt

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Erfurt

KT4Dm 459, (Baujahr 1981, modernisiert 1997)

Erfurt war die einzige Stadt, die KT4D laufend in Dreifachtraktionen einsetzte. Hier ein solcher Zug mit dem inzwischen an Liepaja in Lettland verkauften 459 an der Spitze am Erfurter Anger.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

031 Evpatotria

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Evpatoria (Ukraine)

KT4SU 031, (Baujahr 1988)

Das kleine Kurstädtchen Evpatoria unterhält einen interessanten Straßenbahnbetrieb mit Gotha- und Tatra-Wagen und ist die einzige Straßenbahn auf der Ferieninsel Krim. Hier der KT4D 031 in der uliza Revoljutsia.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

428 Kaliningrad

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Kaliningrad (Russland)

KT4SU 428, (Baujahr 1990)

Auch Kaliningrad erhielt ab 1987 Straßenbahnwagen des Typs KT4SU. Hier der Wagen 428 kurz vor erreichen des Königstores in der uliza Frunse.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

1060 Lwiw

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Lwiw (Ukraine)

KT4SU 1060, (Baujahr 1984)

Mit 145 Wagen erhielt Lwiw mit Abstand die meisten KT4SU. Hier der Wagen 1060 in nicht sehr ansprechendem Zustand unterwegs auf der Linie 2.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

24 Schöneiche

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Schöneweide

KT4D 24, (Baujahr 1981, ex Cottbus 12)

Ganze drei KT4D sind heute noch bei der SRS vorhanden. Triebwagen 24 wird dabei nur noch als Reservefahrzeug vorgehalten. Hier steht der Wagen mit einer Beule im Depot.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04

60 Tallinn

ecke_lo_rot04

 

ecke_ro_rot04

 

 

Tallinn (Estland)

KT4SU 60,  (Baujahr 1980), dahinter KT4SU 83 (Baujahr 1983)

An der Haltestelle in der Narva-Straße treffen alle vier Straßenbahnlinien Tallinns aufeinander. Das Netz und der Wagenpark wurden in den letzten Jahren einer großen Modernisierung unterzogen und präsentieren sich heute weitgehend in gutem Zustand.

 

 

ecke_lu_rot04

  [ nach oben ]

ecke_ru_rot04